Mittwoch, 26. Juni 2013

Punktiertes Umstyling

Mensch, Mensch, Mensch, dieses Mal hab ich (für meine Verhältnisse) lange ausgehalten, doch nun ist Schluss mit Türkis, es leben Punkte!
Ausschlaggebend ist ein neuer Bodenbelag!
- Waas, hat sie etwa schon wieder einen neuen Teppich gekauft???
Jain...
Seit der (spottbillige noch dazu) Punkteteppich rausgegeben wurde, ärgerte ich mich, kurz zuvor erst den Kästchen-Teppich im großen Möbelkaufhaus erstanden zu haben. Die Punkte passen doch schließlich so toll zu unserem offenen Treppenhaus!
Nun ergab es sich, dass unsere Nachbarn Interesse am Kästchentreter zeigten. Ja, ganz echt, ich Glückspilz! Sozusagen mein Freifahrtschein zum vierlettrigen Wohngiganten!
Und hier isser nun:

Also wieder die Bilder überm Sofa verändert, die Kissenbezüge gewechselt et voila:

Apropos Kissenbezüge: Der markierte ist der selbstbepunktete Stoffbeutel von damals, ganz fix umfunktioniert.

... und wie das ja immer so ist, man hat zwar den festen Vorsatz, nur einen einzigen Artikel zu kaufen, wird dann jedoch von den vielen hübschen Neuerscheinungen geradezu überwältigt und hat ratzifatzi ein hübsches Sümmchen im Wagen!

Aber zurück zum Umstyling:

Den tapezierten Blumenübertopf zeigte ich bereits hier, den Fingerpuppen-Gorilla finde ich als kleine Windlichtsäulendeko mega cool.

Damit es nicht zu schwarz-weiß wird, lockern zwei neuangefertigte Papiergirlanden, deren einzelne Elemente ich aus Farbmusterkarten vom Baumarkt ausgestanzt habe, das ganze etwas auf:

Und zum Schluss möchte ich ein kleines Out-Take nicht vorenthalten:

Laangsam, ganz laaangsam wage ich mich nämlich trotz des 1,5 jährigem Mitbewohners wieder an Couchtischdekoration heran. Zumindest versuchsweise. Aber.... nun ja, für eine Flaschenvase aus Glas war es wohl doch noch zu früh. Sie musste bereits während der Fotosession ausgetauscht werden gegen eine blecherne olle Kindertrinkflasche...

Kommentare:

  1. Oh, den will ich auch!!!! wie gut, dass ich gestern gefragt wurde, ob ich nicht mal wieder zu Ikea möchte, hehe.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Punkte mag ich auch - und schwarz-weiß ist sowieso super.
    Ich mag das Kissen mit dem Monstergesicht so gerne, das ist mir jetzt schön öfter aufgefallen. Hätte ich Kinder im Haus, würde ich es sofort nachnähen aber so ist das ein wenig unpassend, oder?

    LG Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach... nein, das würde ich nicht sagen! Es ist ja nicht so ein typisch-kindliches Stoffpatchwork-Kissen, sondern in schwarz-weiß gehalten. Ich finde es schön, wenn man bei der Einrichtung ab und zu auch auf witzige Details trifft. Zeigt doch einfach nur, dass dort ein sympathischer Mensch haust und schafft Fröhlichkeit!

      Löschen