Montag, 27. Januar 2014

WWW - Wohnwagenwahn

So, jetzt haben wir also seit letzter Woche einen Wohnwagen.
Mmh.... Ja, der frühe Vogel und so. Das Ende vom gefangenen Fisch ist aber nun, dass wir leider erst Januar haben. Bis zur Eröffnung der Camping-Saison dauert es noch eine Weile. (Im Ernst, wir sind schließlich Anfänger! - Nicht, dass wir uns vor lauter Ungeduld schon jetzt dem Abenteuer hingeben und uns eine durchfrorene Nacht dann die Lust an dem ganzen Projekt nimmt!)
Weil ich mich mit den Füßen scharrend ohnehin momentan für nichts anderes erwärmen kann (ts, "erwärmen", wie passend...), zeige ich ein paar Netzfunde zum Thema:

Sehr schön, um sich auch im warmen Häuschen an den draußen in der Kälte wartenden Sommerfreund zu erinnern und die Vorfreude am Kochen zu halten sind die hübschen Wohnwagen-Grafiken und die Wohnwagenwimpelkette.
(Letztere kann ich mir auch sehr gut selbstgemacht aus Papier vorstellen.)

Wenn man auch außerhalb seiner eigenen vier Wände ganz öffentlich zu seiner neuen Sommerliebe stehen will, eignen sich Broschen sehr gut. Einmal aus Emaille von hier und aus gelasertem Kirschholz von hier.
Und die Tasche ist ja wohl das absolute Must-have-Teil für Caravanfreunde, oder etwa nicht?

Nun.... alles Wunschträume.

Schließlich ist nun schon einiges an Barem in den fahrbaren Untersatz geflossen (ich sage nur ich Deko, mein Mann Technik)!
Tatsächlich existent in diesem Haushalt sind oder im Falle der Muffins wohl eher "waren" immerhin diese Fanartikel:

Das Vogelhäuschen haben wir uns schon länger als Erinnerung an tolle Sommerurlaube gekauft (als wir noch einen Leihwohnwagen hatten), den selbstgeschnitztem Stempel findet man nun in meiner stetig wachsenden Stempelsammlung und die Törtchen gab es, als wir mit Freunden unseren Neuerwerb feierten.

Kommentare:

  1. Die Kette ist ja allerliebst und die Tasche ist der Oberknaller.
    Danke nochmal für diese tolle Törtchenpräsentation. Ich war mehr als hingerissen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach, die Stempel sind klasse! Und die Muffin Topper ganz genauso!
    So seid ihr dann wenigstens "so richtig" gut vorbereitet, wenn der Sommer endlich kommt - praktisch und mental ;)
    LG Vera

    AntwortenLöschen