Montag, 29. Oktober 2012

Schneewittchen-Geburtstag

So, der Geburtstagsmarathon wäre geschafft, denn nun liegt auch die gestrige große Kindergeburtstags-Schneewittchen-Sause hinter uns! Wie schon beim Großen mieteten wir mal wieder den benachbarten Kindergarten. Als Mischung aus Prinzessin und Pippi Langstrumpf empfing das kleine Mädchen ihre Gäste und bewirtete sie standesgemäß:

Anschließend las ich den Kindern aus einem wunderschönen Pop-up-Schneewittchen-Buch vor. Das hatte ich schon als Kind! Gibt es so liebevoll illustriert und gestaltete Bücher überhaupt heute noch?

Und nun ging's ans Werk: Die Mädchen (und freiwillige Jungs) durften sich mit Glitzer einen Zauberspiegel kleben, die Jungs-Minderheit konnte einen Zwerg basteln. Zudem hatte ich noch ein paar Schneewittchen-Szenen zum Ausmalen gezeichnet:

Kommentare:

  1. Das sieht aber nach einem schönen Kindergeburtstag aus :-)! Und besonders toll finde ich, dass Ihr einen Kindergarten mieten könnt für sowas. So hat man alles da, was man zum spielen/basten braucht und die Kinder müssen sich nicht mit Erwachsenenmöbeln abquälen.
    Muss man in Erfahrung bringen, ob man bei uns auch die Kindergärten mieten kann...

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. oh wow, Mottoparties sind im Grunde nicht so meins, aber Eure hier hat schon echt mein "Anti" in's Wackeln gebracht. Kindergartenmieten? Muss ich auch mal recherchieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, es war auch ein voller Erfolg! Ja, erkundigt Euch mal. Spielzimmer in Familienbildungsstätten kann man auch oft mieten. Echt super, sowas. Fast schon zu überlegen, ob man sich einen Spiel-Tag mal außer der Reihe, also ganz ohne Geburtstag, gönnt....

    AntwortenLöschen