Samstag, 24. Januar 2015

Lighthouse

Januar - dieser nass-kalte Monat ist nun wirklich nicht mein Highlight im Jahr. Damit einem die drückende Winterstimmung draußen nichts anhaben kann, hilft es mir, drinnen ein paar Lichtblicke zu schaffen!

Bei uns geschah dies ganz sprichwörtlich durch neue Lampen:

"Neu" trifft es nicht ganz - die Lampen über dem Esstisch befanden sich vormals getrennt voneinander an anderen Orten im Haus. Nun geben sie aber als Paar, mit stylischem Textilkabel versehen, ein hübsches Bild ab.

Auch die andere neue Lichtquelle über dem Sofa hat ein ein schickes textiles Kabel und hängt jetzt locker an einer weißgestrichenen Astgabel (eine gute Auswahl hochwertiger Kabel und Lampenfassungen findet man bei Kabelscheune).
Das lange Kabel und die Ast-Wandhalterung ermöglichen eine flexible Nutzung: Als Leselampe ziehe ich mir die Birne einfach etwas tiefer.
In dieser Ecke hatten wir zuvor noch nie Licht - ein völlig neues Raumgefühl!

Grandiose Stimmungsaufheller schickte mir dieser Tage auch Katja von Septembermorgen. Zum Beispiel selbstgemachte Holzhäuschen. - Sind die nicht schön?
(Wann kommen die denn in Deinen Shop, Katja?)
Und dann befand sich in ihrem Paket noch eine phantastische Karamellcreme. Yummie! - Die nachmittags über einen Muffin geträufelt und die Winter-Tristesse verzieht sich von ganz alleine!

Keine Kommentare:

Kommentar posten