Freitag, 12. Dezember 2014

Recycling Baumschmuck

Na, erkennt Ihr, was die Grundlage dieser weihnachtlichen Anhänger bildet?

Es sind plattgeklopfte, leere Teelichter!
Einfach mit der Schere einschneiden und plattmachen (die Kinder bekamen von mir Bauklötzchen zum Plätten, eventuell vorhandene Wachsreste fallen dabei übrigens von selbst noch raus).
Davon machen wir jetzt mit jedem abgebrannten Teelicht mehr - die funkeln bestimmt schön am Baum!
Wer schon ältere Kinder hat oder es als Erwachsener nachmachen möchte, dem sei noch "Prickeln" ans Herz gelegt - "Prickeln", das ist die Technik mit dieser Pieckse-Nadel. Damit kann man sicher dekorative (Loch-)Muster in das leicht zu bearbeitende Metall reindrücken...

Kommentare:

  1. Sieht super aus! Wir haben das als Kinder auch "gebastelt" und haben die silbernen Hüllen mit der Waffel-Seite von einem Fleischklopfer platt geklopft, das sah auch sehr hübsch aus ;)

    AntwortenLöschen