Dienstag, 18. März 2014

Bittersüße Schokolade

Für meinen Workshop am vergangenen Samstag hatte ich geplant, dass die Teilnehmer eine (vegane) Osterschokolade herstellen dürfen.

Leider stellte ich dann im Probelauf fest, dass es viel zu lange dauert, bis die flüssige Schokolade in der Form wieder fest wird und zwei Stunden zu knapp dafür bemessen sind, dass alle Teilnehmer am Ende mit einer Tafel Schokolade heimgehen können.

Dann zeige ich doch wenigstens hier mein Vorhaben:

Zartbitterschokolade mit einem Schüsschen Soja-Sahne im Wasserbad verflüssigt und mit bunt-gelierten Eiern sowie Haselnusskrokant verziert.

Und hier nun noch meine beiden fälligen "Fastenabgaben": Das untere Buch ist recht bekannt, das obere unverdienterweise wohl eher nicht, deshalb noch ein Zitat des Klappentextes, welches ich nur unterschreiben kann: "Ein Buch, bei dessen Lektüre man auf dem schmalen Grat zwischen Lachen und Weinen die Balance verlieren kann." -
Ach... ja... in der Tat, genau so war es....!

Keine Kommentare:

Kommentar posten