Dienstag, 29. Oktober 2013

Warmes Licht

... verschaffen uns seit gestern neue Lampen in Trendy-Kupfer:

Dazu habe ich zwei dieser Lampenschirme vom Schweden umlackiert:
Außen Matt-Schwarz, innen leuchtendes Kupfer.
(Die bunten Kabel und die Fassung sind von den bisher hängenden Lampen übernommen.)

Als mich mein Mann währenddessen mit hochgezogener Augenbraue fragte, was ich da mache, erklärte ich mein Vorhaben und ergänzte, dass Kupfer momentan doch total angesagt ist.
Sicherlich angesäuert, weil ich im Begriff war, seine tollen, gerade bei Männern immer wieder sehr beliebten Ripp Lights v o r ü b e r g e h e n d zu entfernen, bemerkte er dann, wir hätten doch überhaupt kein Kupfer in der Wohnung.

Ha, jetzt schon:

Mit dem Rest vom Kupferlack übersprühte ich kurzerhand die Herbstwindlichter auf dem Esstisch und stellte für den Wohnzimmertisch das hier zusammen:

Dazu habe ich Gläser und kleine Blumenübertöpfchen von innen mit Kupfer angesprayt und von außen mal mehr und mal weniger deckend mit Schwarz. Das ganze findet sich auf diesem selbstgestalteten Tablett wieder.

(Ach, ist das schön, dass sich der Kleinste mit nun fast 2 nicht mehr so wahnsinnig für meine Tischdeko interessiert. Lediglich den Hirsch holt er sich ab und an zum Spielen raus, aber damit kann ich leben....)

So, und nun mal schauen, was es beim Creadienstag noch so alles Tolles zu entdecken gibt - seit meinem Einstand letzte Woche bin ich ein Fan!

Kommentare:

  1. Gar nicht wiederzuerkennen, das Lämpchen. Schön geworden. LG, Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee! Wirklich schön geworden :)

    AntwortenLöschen