Mittwoch, 24. April 2013

Bankbildung

Ich war es leid: Nachdem unsere inzwischen dreifach vorhandenen skandinavischen Kinderhochstühle vom Jüngsten nun schon seit Monaten (ich berichtete) weniger zum Sitzen als vielmehr als Leiter für auf den Tisch verwendet wurden und sich der kleine Akrobat sitzend mühelos während des Essens aus seinem Babybügel befreien konnte, erwarb ich nun kurzerhand gebraucht und sagenhaft günstig eine "Kinderbank" beim großen Online-Auktionshaus:

Hier haben nun alle drei und sogar auch noch ihre Gäste Platz, der Kleine fühlt sich groß und ungefährlicher ist es auch noch.

Außerdem, fast das Tollste:
Die Bank bietet unter ihren Sitzflächen Stauraum, davon kann man doch eh nie genug haben!
Irgendeiner Interesse an 'nem Tripp Trapp? Hätte da welche im Angebot.... versende auch ;-)

Kommentare:

  1. Schade, etwas zu spät...
    Aber Mattis klettert gerade auch nur an Minous Stuhl hoch und will neben ihr sitzen:) also könnte es wohl sein, dass wir bald das mit der Bank nachmachen werden;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab Interesse an einem Tripp Trapp für den Bauchbuben. :)
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Bänke sind super! Wir haben gerade heute begonnen, im Hof eine Bank zu bauen. Allerdings ohne Lehne, dazu sind wir schon alt genug :)

    Sonnige Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen