Samstag, 9. Februar 2013

Jeckes Kamelleglas

Wer einen karnevalistischen Eintrag von mir als gebürtige Kölnerin erwartet hat, den muss ich leider enttäuschen. In Sachen "Fassenacht", wie sich die tollen Tage hier in Hessen schimpfen, geht bei uns nicht viel.
Das einzige, was hier verkleidet ist, ist ein Bonbonglas:

Erklärt sich von alleine, oder?

Nun, ein schönes Wochenende allerseits und Hellau und Alaaf und so weiter....

Kommentare:

  1. oh je, lese ich da eine leichte Abneigung dem hessisch bunten Treiben gegenüber? :)
    Montag ist hier Kindergartenfasching, was anderes geht aber auch nicht bei uns.
    (in Köln kam ich am Rosenmontag mit meinem Umzugstransporter an und es gab eine Polonäse mit jecken Spontanhelfern in die neue Wohnung, am nächsten Abend erlebte ich dann Kölner Straßenkarneval als Einstand in's neue Stadtleben und bin daher ein wenig von positiven Gefühlen, was Köln und Karneval angeht besudelt *grins*- achso, ich war eine Hexe, aber die meisten meinten, ich wäre der Tod- egal, man erkannte, dass es ne Verkleidung sein sollte :)
    ♥ige Grüße,
    Grit

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag dieses Faschinggedöns nicht soooo. Aber gut, jeder wie er möchte. An MIR zieht die sogenannte vierte Jahreszeit einfach vorbei^^
    Aber hätte ich ein Glas mit Bonbons, dann würde deine Idee SOFORT umgesetzt werden. Sieht echt knuffig aus! Ich denke, ich brauche ein Glas und Bonbons und noch mehr Bonbons. Mhhhhhmmmhmhm Bonbons! Jetzt will ich welche...

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Fasching sehe ich genauso! Die Bonbon-Dose sieht allerdings echt süß aus! (Im wahrsten Sinne des Wortes ;) )

    LG Vera

    AntwortenLöschen