Dienstag, 12. Juni 2012

Monsterpuzzle

Seit Wochen stand hier ein riesiger Karton rum, der nicht in die Tonne passte. Zuerst nutzten die Kinder ihn zum Spielen, doch zuletzt war er eigentlich eher im Weg.
Heute hab ich ein Puzzle draus gemacht:

20120612-214401.jpg

20120612-214427.jpg
Ja, ja, die Monster lassen uns momentan nicht los.... Ratet, was das Thema am kommenden Donnerstag sein wird? Tipp: Dieses Mal sind's weder Punkte noch Grün ;-)

Kommentare:

  1. Herzallerliebst!
    Ich hoffe, ich bin auch mal so kreativ, wenn ich Kinder habe!

    AntwortenLöschen
  2. sehr cool, klasse Idee wird geklaut und mal schauen welches Tier meine kleine bekommt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Prima! Schick mal ein Foto! Eine Eule könnt ich mir auch gut vorstellen... Viel Spaß jedenfalls!

    AntwortenLöschen
  4. Danke! Mit Sicherheit hast Du dann tolle Ideen! Aber täuscht Dich mal nicht, Kinder sind keine dankbaren, unkritischen Abnehmer. Reaktion gestern, als ich nach dem Kindergarten mit dem tollen Puzzle aufwartete: Das ist ja ein großes, ich will lieber ein kleines Puzzle! Ts....

    AntwortenLöschen
  5. Ok... das sollte jetzt eigentlich eine direkte Antwort auf deine Antwort, Lena, werden, aber ich war etwas zu blöd, auf den richtigen Knopf zu drücken...

    AntwortenLöschen
  6. Hehe - ich war selber noch ein Kind (ca. 11), als mir ein anderes, kleineres Kind (ca. 3) auf einem Straßenfest in den Ohren lag, es möchte so gerne einen Luftballonhut (diese dünnen Wurstballons) haben. Von meinem Taschengeld(!) kaufte ich ihr einen und was machte sie? Wollte ihn nicht aufsetzen, weil (Zitat) "sie dann nicht mehr so schön aussieht".
    Jaja... mit der "Dankbarkeit" von Kindern habe ich auch schon so meine Erfahrungen gemacht...

    AntwortenLöschen
  7. das mache ich, eine Eule ist eine gute Idee auf jeden fall auch einen Hund auf die steht sie mit ihrem 15 Monaten total :-)

    AntwortenLöschen
  8. DAs ist ja mal ne coole Idee...wenn ich Kinder hätte :-)

    AntwortenLöschen