Dienstag, 8. Mai 2012

Wieder zuhause - das war Berlin

20120508-200606.jpg Verrückte Ideen, Flohmärkte, Spielplätze, ein durchgedrehtes kleines Mädchen mit Mülleimer auf'm Kopf, Bahnfahrt mit DVD-Belustigung.

Apropos "Belustigung":
Ein guter Trick zur Motivation des fußfaulen Volkes ist es, sie "Sterntaler" spielen zu lassen. Der große Junge kam von selbst drauf, aber es ist echt ein empfehlenswertes Spielchen, denn überall in Berlin finden sich auf dem Boden Sternenkronkorken, womit man sich die Taschen schön vollstopfen kann. Wer findet wieder einen? Schnell, weiterlaufen, da könnte noch einer sein!


20120508-201840.jpg Nachdem ich hier Anfang des Jahres meine Kunztstückchen-Bilder ausgestellt hatte, wollte ich nun endlich mal das Café Schönhausen persönlich kennen lernen.
Es ist nicht nur wunderschön dort, nein, wir hatten auch das Glück, dass gerade ein Bilderbuchkino geboten wurde (und von wem war das Buch? So ein Zufall, von Manuela Olten!).

Das hier ist auch noch eine Geschichte wert:

20120508-202514.jpg Im Café Hüftengold gingen wir am Sonntag nach einem ergiebigen Flohmarktbesuch noch eine Kleinigkeit essen.
Der Große sah die Speisekarte und wollte daraufhin unbedingt "die Herzchen" bestellen.
So ein Blödsinn, aber na gut, sag's halt der Bedienung.. - das machte er auch und bekam: einen Teller mit Herzchen!!

Kommentare:

  1. im Cafe Hüftengold war ich auch mal :)
    schöne Bilder!
    Freu mich dann, wenn ihr das nächste mal kommt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lena!

    Ich habe mir erlaubt, dich auf meinem Blog zu erwähnen (ich habe dir einen Award verliehen sozusagen):
    http://www.fraugoellner.de/dies-und-das/ein-award-815

    Lieben Gruß!
    A-M

    AntwortenLöschen
  3. Oh, vielen herzlichen Dank!! Ich freu mich sehr und lese mich nun mal bei Dir ein bisschen durch....

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Berlinbilder! Toll, dass die Sterntaler e
    Erwähnung gefunden haben... ;o)

    Bis nachher!
    Bini

    AntwortenLöschen